• Beitrags-Kategorie:Allgemein
Bezirksklasse
HG Ansbach III  gegen 1. FC Schwand  24:19 (14:9)
Die Dritte der HG Ansbach ist erneut Meister der Bezirksklasse. Gegen den härtesten Konkurrenten in der Hinrunde setzten sie sich in einer kampfbetonten Partie mit 24:19 durch. Das Spiel begann auf hohem Niveau. Beide Mannschaften konnten ihre ersten sechs Angriffe erfolgreich abschließen. Dann schwächten sich die Gästespieler durch Unbeherrschtheiten und Schiedsrichterbeleidigungen selbst. Binnen weniger Minuten kassierten sie zwei rote Karten und sechs Zeitstrafen. Die Rezatstädter behielten einen ruhigen Kopf und nutzten diese Phase, um sich einen Fünf-Tore-Vorsprung zu erspielen. In der zweiten Halbzeit hatten sich die Gemüter etwas beruhigt. Tor um Tor bauten die Ansbacher ihren Vorsprung aus. In der 50. Minute war die Partie beim 22:14 entschieden. Der Rest war nur noch für die Statistik. Aufsteigen kann die Dritte dennoch nicht, da die zweite Mannschaft in der nächst höheren Liga vertreten ist. Aber das konnte die Freude über die Meisterschaft in keinster Weise trüben.
Es spielten: Grupe; Rosenhauer, Schmidt, Zimmermann 7, Lauer, Croner, Reichert 3, Dudziak 1, Drenckhahn, Bayer 5, Wimmer 1/1, Lutz 2, Reingruber, Porzner 5/3.