D-männlich, HG Ansbach- JSG Fürther Land 11:21

  • Beitrags-Kategorie:Allgemein

Mit einem stark krankheitsgeschwächtem Kader startete die D-männlich der HG in das zweite Heimspiel der Saison. Die Ansbacher Jungs arbeiteten aufmerksam in der Abwehr, jedoch konnten die Fürther Jungs immer wieder durch 1:1- Situationen zum Torabschluss kommen. Im Angriff hatten die Ansbacher Jungs wieder einmal ihre Probleme. Durch Unaufmerksamkeit im Aufbaullspiel gab es auf Ansbacher Seite einige Ballverluste. Jedoch zum Ende der ersten Halbzeit konnten die Jungs durch schöne Zuspiele auf Außen bzw auf Halb einige Tore erzielen, sodass man die Seiten bei einem Stand von 5:8 wechselte. Dies lag auch daran, dass die JSG aus Fürth nicht in ihr gewohntes Tempogegenstoßspiel gefunden hat. In der zweiten Halbzeit fehlten dann im Angriff leider wieder einmal die Ideen bzw das Laufen ohne Ball. Auch in der Abwehr fand teilweise keine Absprache statt. Somit konnten die JSG davonziehen. Die Ansbacher Jungs kämpften jedoch bis zum Schluss und können auf das Endergebnis von 11:21 stolz sein. In der kommenden Woche hofft man auf Wiedergenesung der vielen Ausfälle, um am 8.10 in Rothenburg mit einem größerem Kader auflaufen zu können.

Es spielten: Leon Vogel (Tor), Niklas Bauer (1), Nils Visser, Dennis Grimm, Rafael Rothenberger (3), Johannes Appel (1), Tobias Eschenbeck (2), Joel Willuweit, Moritz Rößl (4)