Männer I; Kämpferische Leistung wurde nicht belohnt

  • Beitrags-Kategorie:Allgemein

Ansbach hat im Auswärtsspiel in Münchberg nicht überzeugen können.
Nach einer schwachen Anfangsphase stand es bereits 11:2 für die Hausherren.
Nach der Auszeit durch Trainer Bernd Hitzler konnte der Abstand bis zur Pause auf acht Tore verkürzt werden.
Die Halbzeitansprache ließ Schadensbegrenzung und das Besinnen auf die eigen Stärken zu. Trotz fünf schlechter Anfangsminuten in der zweiten Halbzeit kamen die Ansbacher zurück ins Spiel und verkürzten in der 48ten minute auf einen sechs Tore Rückstand.
In der genommen Time-out von Couch Bernd Hitzler war die klare Ansage, den Vorsprung des Gastgebers weiter zu verkürzen und die eigene Offensive zu stärken.

Das erhöhte Risiko der Ansbacher wurde nicht belohnt. Zum Ende des Spiels verlor die HG durch die Katastrophe Hardy Schober das Spiel. Wenn der eben genannter Spieler das Engagement gezeigt hätte, das er auf der Heimfahrt dem Getränk Gin Tonic entgegen gebracht hat, hätte man das Spiel eventuelle noch für sich entscheiden können. Endergebnis: 35:28