Männer I; Zu Gast in Rothenburg

  • Beitrags-Kategorie:Allgemein

Am Samstag um 19.30 gastiert der Tabellenführer der Bezirksoberliga bei der Landesligareserve des TSV Rothenburg. Die Rothenburger Mannschaft hat bisher nur einmal einen doppelten Punktgewinn einfahren können und stehen auf dem 11. Platz. Die HG Ansbach fährt also als klarer Favorit zum Derby. Um dieser Rolle gerecht zu werden, gilt es das Spiel mit voller Konzentration anzugehen und die Gegner auf keinen Fall zu unterschätzen. Ziel für die Ansbacher ist, es einen Sieg einzufahren und als Klassenprimus in das neue Jahr zu starten. Unklar ist noch, ob Michael Segerer (Krankheit) eingesetzt werden kann. Außerdem muss Trainer Bernd Hitzler bis auf weiteres auf Oliver Höntsch (Schulterverletzung) verzichten.

HG Ansbach: Rößl (Tor); J. Landsgesell, S.Landsgesell, Zimmermann, Widder, Liebich, Braun, Schröferl, Hammeter, Heumann, Schober, Segerer (?), Croner (?)