Männer III gewinnt in Schwand

  • Beitrags-Kategorie:Allgemein
Bezirksklasse
1. FC Schwand gegen HG Ansbach III  25:26 (13:14)
Ein echtes Spitzenspiel entwickelte sich zwischen den beiden erstplatzierten Teams in der Bezirksklasse. Ansbach erwischte den besseren Start, versäumte aber durch eine konsequentere Chancenauswertung eine deutlichere Führung. So blieben die Gastgeber immer auf Tuchfühlung und gingen in der 23. Minute sogar mit 12:8 in Führung. Zeit für eine Auszeit der Dritten. Nach einer kurzen Lagebesprechung wurde in der Abwehr besser gearbeitet. Die Ballgewinne führten zu Kontertoren. So drehten die Ansbachher das Spiel bis zur Halbzeit noch. Torhüter Heckel trumpfte mit sehenswerten Paraden auf. Er konnte allein 4 Siebenmeter in diesem Spiel entschärfen. In der zweiten Hälfte wechselte die Führung ständig. In der Schlussminute vergab Ansbach zunächst die Chance auf eine Zwei-Tore-Führung durch einen Siebenmeter. Im Gegenzug fiel 11 Sekunden vor Schluss der Ausgleich. Doch durch eine schnelle Mitte konnte Hammeter 2 Sekunden vor dem Ende den viel umjubelten Siegtreffer erzielen. Einen Wermutstropfen nussten die Rezatstädter dennoch hinnehmen. Max Heumann knickte Mitte der zweiten Halbzeit um und musste verletzt ausscheiden.
Es spielten: Grupe, Heckel; Hammeter 9/1, Lauer 3, Ott, Reichert 5, Ludwig, Heumann 4/2, Bayer 3, Croner, Schmidt 1, Porzner 1.
Bericht: Martin Porzner